logotype

Im Gastspiel beim bislang sieg- und torlosen FC Lahr-West war bereits vor dem Spiel die Marschroute für den SVK klar. Es sollte ein möglichst hoher Sieg ohne Gegentor her.

Und so ging man auch von Beginn an zu Werke. Während die Heimelf von Beginn an mit allen elf Mann in der eigenen Hälfte versuchte die Schotten dicht zu machen, agierten die schwarz-weißen Gäste optisch überlegen. Zwingende Torgefahr kam aber in der Anfangsviertelstunde eher selten auf. Nachdem Philipp Jörger seine Elf bei einem der wenigen Entlastungsangriffe vor dem Rückstand bewahrte, war es Jürgen Student, der in der 18. Spielminute den Bann brechen und den SVK mit 1:0 in Führung bringen konnte. Wer nun dachte, dass die SVK-Offensive heiß laufen würde, sah sich aber getäuscht. Man ließ im Abschlussbereich die notwendige Zielstrebigkeit vermissen und so konnte sich bis zum Halbzeitpfiff lediglich Jürgen Student ein weiteres Mal in die Torschützenliste eintragen, so dass mit einer 2:0-Halbzeitführung die Seiten gewechselt wurden.

Nach dem Seitenwechsel schwanden bei der Heimelf dann die Kräfte nach und so konnte man in regelmäßigen Abständen die Führung ausbauen. In den ersten zwanzig Spielminuten nach der Pause schraubte man das Ergebnis durch Treffer von Jens Gerken (47., 62.), Jürgen Student (53.) sowie Laurin Hurst (63.) auf 6:0. In der Schlussphase konnte sich dann Jürgen Student zwei weitere Male (85. & 89. Minute) in die Torschützenliste eintragen, so dass am Ende ein doch standesgemäßer 8:0-Auswärtssieg zu Buche stand.

SVK I: Jörger – Peter, Berger, Stark – Krause, Hildmann (73. Weber), Schäfer, Student – Gerken (76. Bayraktar) – Hurst (67. Nicolino), Mousa (46. Dittrich)

 

Sportverein Kippenheim e.V.