logotype

Knappe Heimniederlage gegen den neuen Tabellenführer

Am Tag der deutschen Einheit musste sich unsere 1. Mannschaft dem neuen Tabellenführer aus Münchweier knapp mit 1:2 geschlagen geben. Ausschlaggebend hierfür waren zwei Standardsituationen, bei denen man beides Mal Gästespieler Daniel Barthruff aus den Augen verlor und dieser ungehindert einköpfen konnte.

Zu Beginn des Spiels waren die Gäste aus Münchweier die aktivere Mannschaft und gingen folgerichtig auch in der 13. Spielminute in Führung, als Daniel Barthruff ungehindert einköpfen konnte. Danach kam der SVK etwas besser in die Partie und konnte in der 22. Spielminute ausgleichen. Einen Schuss des aufgerückten SVK-Innenverteidigers Steffen Mösch ließ Gästekeeper Pascal Volk nach vorne abklatschen, wo aber SVK-Stürmer Jens Gerken hellwach war und zum Ausgleich abstauben konnte. Anschließend hatten die Gastgeber mehr vom Spiel, konnten daraus aber kein Kapital schlagen, so dass es mit einem gerechten 1:1-Unentschieden in die Pause ging.

In der 2. Halbzeit sahen die zahlreichen Zuschauer im Kippenheimer Mühlbachstadion weiterhin eine ausgeglichene Partie mit einem leichten optischen Übergewicht für die Gastgeber, während die gelb-schwarzen Gäste hauptsächlich über Standards gefährlich wurden. Ebenso eine Standardsituation brachte in der 70. Spielminute auch die erneute Führung für die Gäste, als wiederum Daniel Barthruff sträflich frei gelassen wurde und keine Mühe hatte zum 2:1 für die Gäste einzuköpfen. In der verbleibenden Restspielzeit versuchte der SVK dann nochmal alles um zumindest einen Punkt im Mühlbachstadion zu halten, aber die Gästeabwehr oder Keeper Pascal Volk konnten immer wieder entscheidend eingreifen und den knappen Vorsprung über die Zeit retten. Durch die gleichzeitige Niederlage des bisherigen Spitzenreiters SC Kappel gegen den TuS Mahlberg konnten sich die Gäste samt ihrem Anhang neben dem Auswärtssieg auch über die Tabellenführung freuen, was auf dem anschließenden Oktoberfest im SVK-Sportheim auch gebührend gefeiert wurde. Allerdings befindet sich auch unsere Mannschaft auf Tabellenrang sechs mit nur drei Punkten Rückstand noch in Schlagdistanz zur Tabellenspitze.

Nächste Woche geht es für unsere Mannschaft nun zum SC Friesenheim, der sich nur einen Punkt hinter unserer Elf auf Tabellenplatz neun befindet. Mit einem Auswärtssieg könnte sich unsere Elf etwas von dem Verfolger absetzen und in Schlagdistanz zur Spitze bleiben. Spielbeginn in Friesenheim ist am kommenden Sonntag, den 13.10.2019 um 15.00 Uhr. Das Vorspiel der Reservemannschaften beginnt bereits um 13.00 Uhr.

Sportverein Kippenheim e.V.