logotype

Einen am Ende deutlichen 5:1-Auswärtssieg konnte unsere 1. Mannschaft im Gastspiel beim Tabellenschlusslicht SV Heiligenzell feiern. Allerdings tat man sich lange Zeit schwer und konnte die Partie erst in der Schlussphase deutlich gestalten.
Zu behäbig und mit zu vielen Abspielfehlern behaftet war das Spiel unserer Mannschaft in der ersten Hälfte. So konnten die Gastgeber immer wieder in Ballgewinn kommen und auch durch schnelle Konter das eine oder andere Mal gefährlich in die Nähe des SVK-Tores kommen. In der 36. Spielminute war es dann der unmittelbar zuvor eingewechselte Florian Hatt, der mit seiner 1. Ballberührung den Bann brechen konnte und einen Freistoß von Thomas Weber zum 1:0 in die Maschen ablenken konnte. Dies war zugleich auch der Halbzeitstand.

Wer nun dachte mit diesem Gegentreffer sei der Wiederstand der Gastgeber gebrochen, sah sich aber getäuscht. In der 58. Spielminute war es dann Markus Schäfer, der nach einer Standartsituation für die Grün-Weißen ausgleichen konnte. Als dann der Regen einsetze und Nico Mösch in der 67. Spielminute den erneuten Kippenheimer Führungstreffer markieren konnte, lief es auf Seiten des Favoriten besser. Spätestens als der eingewechselte Jakob Krause in der 74. Minute das 3:1 folgen ließ, war die Vorentscheidung gefallen. Der ebenfalls eingewechselte Marco Hildmann und Spielertrainer Andreas Grasmik ließen noch zwei weitere Treffer zum am Ende doch noch standesgemäßen Auswärtssieg folgen.

Sportverein Kippenheim e.V.