logotype

Ungefährdeter Auswärtssieg in Mietersheim

Im Gastspiel beim FC Mietersheim konnte unsere 1. Mannschaft einen klaren und ungefährdeten 4:0-Auswärtssieg feiern. Gegen die Mietersheimer tat sich unsere Mannschaft lange Zeit schwer den Abwehrriegel der defensiv eingestellten Heimelf zu knacken. Nachdem kurz zuvor Sebastian Luxem nach einem Abpraller noch am Pfosten scheiterte, war es Jens Gerken vorbehalten mit einem strammen Schuss aus 20 Metern für den Führungstreffer zu sorgen. Aber auch danach stemmte sich die Heimelf mit aller Macht gegen weitere Gegentreffer und so musste für den zweiten Kippenheimer Treffer ein Foulelfmeter herhalten. Nachdem SVK-Spielertrainer Andreas Grasmik im Strafraum regelwidrig zu Fall gebracht wurde, war es Marco Hildmann, der in der 38. Spielminute souverän zur 2:0-Führung verwandelte.
Nachdem Seitenwechsel war es dann der aufgerückte SVK-Innenverteidiger Steffen Mösch, der nach einem Eckball per Kopf auf 3:0 erhöhen konnte. Michael Marz ließ dann in der 65. Spielminute noch das 4:0 folgen. Anschließend war der SVK weiterhin deutlich feldüberlegen, ließ aber einige gute Einschussmöglichkeiten liegen, so dass es am Ende beim 4:0-Auswärtssieg blieb.

In der kommenden Woche empfängt man nun den SC Kappel im heimischen Mühlbachstadion. Spielbeginn gegen die Gäste aus dem Taubergießen ist am Sonntag, den 08.09.2019 um 15.00 Uhr. Das Vorspiel der Reservemannschaften beginnt bereits um 13.00 Uhr.

Sportverein Kippenheim e.V.