logotype

Eine enttäuschende Leistung bot unsere 1. Mannschaft zum Saisonauftakt im Derby gegen Schmieheim. In keiner Phase des Spiel konnte man an die ordentlichen Leistungen aus den Vorbereitungsspielen anknüpfen und musste sich am Ende den leidenschaftlich kämpfenden Schmieheimern verdient mit 2:3 geschlagen geben.

Bereits nach in der 7. Spielminute gab es für den SVK den ersten Warnschuss, als SVS-Stürmer Felix Schmidt nach einem langen Ball der Kippenheimer Abwehr entwischen konnte und nach einem Zweikampf mit Steffen Mösch im Strafraum zu Fall kam und der Unparteiische Ahmet Nacar auf Foulelfmeter für Schmieheim entschied. SVS-Torjäger Nurullah Aka jagte den Ball aber über das Tor und so blieb es noch torlos. Zehn Spielminuten später entschied der Unparteiische erneut auf Foulelfmeter als SVK-Keeper Philipp Jörger erneut Felix Schmidt im Strafraum zu Fall gebracht haben soll. Mirco Haug nutzte dieses Mal die Chance und brachte die Gastgeber in Führung. Diese Führung hatte aber nur kurz Bestand, denn in der 21. Spielminute konnte Timo Erb für den SVK zum 1:1 ausgleichen. Wer nun dachte, dass diese schnelle Antwort den SVK endlich ins Spiel finden ließ, sah sich aber getäuscht. Zu lethargisch und zu viele einfache Ballverluste prägten das SVK-Spiel. Ein solch einfacher Ballverlust leitete dann in der 32. Spielminute auch die erneute Schmieheimer Führung ein, als der SVS nach einem Ballverlust schnell umschaltete und Felix Schmidt SVK-Keeper Philipp Jörger umkurvte und zum 2:1 für die Heimelf einschieben konnte. Bis zum Halbzeitpfiff geschah dann auch nicht mehr viel und so blieb es bei der verdienten 2:1-Führung für die Heimelf.

Wer nach dem Seitenwechsel nun mit einer komplett anderen Einstellung bei der SVK-Elf gerechnet hatte, sah sich aber getäuscht und die Heimelf hatte gegen den indisponiert auftretenden Gast keine Mühe die Führung zu verteidigen. Symbolisch für den Auftriff des SVK an diesem Tag war dann das 3:1 für den SV Schmieheim, als Patrick Walz einen Einwurf von Mirko Haug unhaltbar für SVK-Keeper Philipp Jörger in das eigene Tor verlängerte. Aber auch nachdem Abdoul-Salam Boukari den SVK in der in der 84. Spielminute nochmals per Foulelfmeter ran bringen konnte, schaffte man es nicht in der Schlussphase den Hebel umzulegen und musste sich so verdient der Heimelf geschlagen geben.

Im Vorspiel der Reservemannschaften konnte sich unsere 2. Mannschaft bereits am Donnerstagabend mit 4:1 durchsetzen. Torschützen waren: Allasani Djobo (2), Sebastian Weinacker, Richard Lais.

In der kommenden Woche bietet sich unserer Elf nun die Chance zur Wiedergutmachung, wenn man am Sonntag den SV Oberweier im heimischen Mühlbachstadion empfängt. Spielbeginn ist am Sonntag, den 19.08.2018 um 15.00 Uhr. Das Vorspiel der Reservemannschaften beginnt bereits um 13.00 Uhr. Bereits um 11.00 Uhr haben die A-Junioren die SG Breisgau zu einem Testspiel zu Gast.

Sportverein Kippenheim e.V.