logotype

Am gestrigen Vatertag empfing unsere 1. Mannschaft den SV Münchweier zum Nachholspiel im heimischen Mühlbachstadion. Dabei erwischten die Gäste den weitaus besseren Start und hätten schon in der Anfangsviertelstunde für eine beruhigende Führung sorgen können. Wie aus dem Nichts konnte dann Vitali Sobnin für die Führung der Heimelf sorgen, als er mit einem Schuss aus der Drehung erfolgreich war. In der 21. Spielminute konnte dann Vitali Sobnin den Doppelpack schnüren, als er nach einer Flanke von Jakob Krause sträflich alleine gelassen wurde und zum 2:0 einköpfen konnte. Danach übernahmen die Gäste wieder das Kommando und konnten in der 28. Spielminute durch den kurz zuvor eingewechselten Tobias Spitzer den Anschlusstreffer erzielen. In der 31. Spielminute erwies dann Daniel Kopp seiner Mannschaft einen Bärendienst, als er zunächst nach einem Foulspiel für das anschließende Meckern gelb sah und sich dann noch in der gleichen Szene für sein Klatschen in Richtung des Unparteiischen mit der Gelb-Roten Karte vorzeitig zum Duschen geschickt wurde. Mit einem Mann mehr bekamen die Gäste dann immer mehr Oberwasser und konnten dann auch in der 34. Spielminute erneut durch Tobias Spitzer ausgleichen. Unmittelbar vor dem Pausenpfiff war es dann SVM-Spielertrainer Marco Spitzer der seine Farben endgültig auf die Siegerstraße brachte, als er in der 44. Spielminute den 3:2-Führungstreffer markieren konnte.

Nach dem Seitenwechsel sahen die zahlreichen Zuschauer im Mühlbachstadion weiterhin einen dominierenden Gast aus Münchweier, der es aber trotz vorhandener Tormöglichkeiten verpasste frühzeitig für die Entscheidung zu sorgen. Diese fiel dann in der 73. Spielminute als erneut SVM-Torjäger Tobias Spitzer mit dem 4:2 den Sack zu schnürte. Danach ließen die Gäste nichts mehr anbrennen und konnten in der Schlussminute durch Marco Karle sogar noch auf 5:2 erhöhen. Mit dieser Niederlage ist der Abstieg des SVK nun auch rechnerisch nicht mehr zu verhindern und man wird den bitteren Gang in die Kreisliga B antreten müssen.

Am Sonntag steht für unsere 1. Mannschaft dann das vorletzte Heimspiel der Saison 2017/2018 an. Zu Gast im Mühlbachstadion ist die DJK Prinzbach, welche sich ebenfalls noch im Abstiegskampf befindet. Anstoß zur Partie ist um 15.00 Uhr. Das Vorspiel der Reservemannschaften beginnt bereits um 13.00 Uhr.

Mannschaftsaufstellung:
Leibitz – Mösch St. (75. Kollmer), Distl, Weber Th., Kopp – Krause (78. Mösch N.), Walz, Nägele (67. Luxem), Weinacker – Boukari, Sobnin (86. Schilli)

Sportverein Kippenheim e.V.