logotype

Am Gründonnerstag musste unsere 1. Mannschaft zum Nachholspiel beim aktuellen Tabellenführer Zeller FV antreten. In der 1. Halbzeit konnten die Einheimischen dann auch ihrer Favoritenrolle gerecht werden und bestimmten die Partie. Die Folge war der frühe Führungstreffer in der 11. Spielminute durch Lucas Halter, der nach einem Rückpass mit einem trockenen Schuss von der Strafraumgrenze für die Heimelf erfolgreich war. Danach hatten die einheimischen Gelb-Schwarzen zwar ein optisches Übergewicht, konnte dies aber erst in der 36. Spielminute in etwas zählbares ummünzen, als erneut Lucas Halter, dieses Mal per Foulelfmeter, für die Einheimischen erfolgreich war. Dies war zugleich auch der Halbzeitstand in einer recht einseitigen Partie.

Nach dem Seitenwechsel reagierte das Tabellenschlusslicht aus Kippenheim auf den Rückstand und war nun auch offensiv präsenter. Dies wurde in der 61. Spielminute belohnt, als Jakob Krause mit einem trockenen Schuss in den Winkel den 1:2-Anschlusstreffer markieren konnte. Nun roch der SVK Lunte und man schnupperte am Ausgleichstreffer. Den Weg ins Netz fand der Ball allerdings auf der anderen Seite, als SVK-Keeper Matthias Leibitz eine Flanke nicht sicher zu fassen bekam und Florian Brandt in der 68. Spielminute zum 3:1 für die Gastgeber abstauben konnte. Allerdings gab sich Kippenheim noch nicht geschlagen und Timo Erb konnte in der 72. Spielminute nach einem schön vorgetragenen Angriff zum 3:2 verkürzen. Danach lag der Anschlusstreffer in der Luft, aber der zur Pause eingewechselte Jens Gerken hatte Pech, dass sein Schuss nur an den Querbalken des Zeller Tores krachte. In der Nachspielzeit konnte dann der eingewechselte Baba Bah mit dem 4:2 den Haken an den Dreier für die Heimelf machen.

Aufstellung:
Leibitz – Silberer, Herzog Ph., Weber Th., Distl, Schönherr – Boukari (46. Gerken), Walz – Erb – Sobnin, Krause

Sportverein Kippenheim e.V.