logotype

In ungewohnter Umgebung wurde am Freitag, den 25.09.2020, die diesjährige Jahreshauptversammlung abgehalten. Denn anstatt wie üblich im heimischen Sportheim, wurde die Jahreshauptversammlung dieses Mal in der Festhalle durchgeführt.

Unter Einhaltung der Coronabestimmungen fanden sich dann auch pünktlich zur Eröffnung des Vorstand Technik Sebastian Weinacker ca. 35 Gäste in der Festhalle ein. Nach der Eröffnung und der Totenehrung berichtete dann Sebastian Weinacker über die Geschehnisse im Verein. Neben den wenigen Veranstaltungen, die coronabedingt durchgeführt werden konnten, stellt der Wirtschaftsbetrieb in Eigenregie die größte Herausforderung dar. Außerdem berichtete der technische Vorsitzende über die diverse Arbeitseinsätze im Verlauf des Jahres. Anschließend kam Schriftführer Sven Rüdiger zu Wort, der über die Abhaltung diverser Vorstands- und Gremiumssitzungen berichten konnte. Danach wurde der sportliche Bereich beleuchtet. Vorstand Sport Markus Lutterer erzählte hier vom sportlichen Abschneiden der 1. & 2. Mannschaft, während Jugendleiter Daniel Weber über die Saisonergebnisse der einzelnen Jugendmannschaften berichtete. In Abwesenheit des privat verhinderten Finanzvorstandes Alexander Maier berichtete Markus Lutterer über den finanziellen Stand des Vereins. In Anschluss daran überbrachte Bürgermeister Matthias Gutbrod die Grußworte der Gemeinde sowie der IG Weinfest, ehe er die Entlastung des Rechners sowie der Gesamtvorstandschaft vornahm. Da keine Wünsche & Anträge bei den Vorständen eingingen, wurde die „etwas andere“ Jahreshauptversammlung in Anschluss daran auch schon wieder beendet und die anwesenden Gäste gebeten, die Halle zu verlassen.

So blieb leider das Zwischenmenschliche, was normalerweise auch im Rahmen einer solchen Veranstaltung gepflegt wird, etwas auf der Strecke. ☹


ungewohntes Bild - weitere Bilder gibt´s beim Klick auf das Bild...

Sportverein Kippenheim e.V.