logotype

Im letzten Heimspiel des Kalenderjahres 2021 konnte die Mannschaft des SVK gegen den Tabellenführer aus Kuhbach/Reichenbach ein 2:2 Unentschieden erzielen.

Für die Gäste aus dem Lahrer Stadtteil war es erst das zweite Spiel, in dem Punkte gelassen wurden, was für eine gute Leistung der Elf von Trainer Andreas Grasmik und Jens Gerken spricht.

In der ersten Hälfte sahen die Zuschauer im Kippenheimer Mühlbachstadion eine Partie zwischen zwei Mannschaften auf Augenhöhe. Die meisten Aktionen fanden im Mittelfeld zwischen den Strafräumen statt. Nennenswerte Angriffe gab es bis kurz vor dem Pausenpfiff nicht zu verzeichnen. SVK-Keeper Philipp Jörger und seine Vorderleute waren jedoch aufmerksam und konnten die Mehrfachchance vor dem Seitenwechsel unbeschadet überstehen. So ging es torlos in die Halbzeitpause.

In der zweiten Hälfte kamen dann alle auf ihre Kosten. In Minute 61 konnte Jens Gerken in aussichtsreicher Position angespielt werden und dadurch seine Farben mit dem Führungstreffer beglücken. Sechs Minuten später musste Thomas Schäfer den Ball nach einem Standard nur noch über die Torlinie drücken und konnte die Heimelf dadurch mit 2:0 in Führung bringen.  Die Gäste agierten nun deutlich offensiver und übten mehr und mehr Druck auf die SVK-Defensive aus. Nach einem Fehler im Aufbauspiel der Gastgeber gelang dem SC der Konter, den Kamil Zietkowski zum 2:1 vollenden konnte. Nur zwei Zeigerumdrehungen später befand sich der Ball erneut im Tor der Heimelf. Nico Weis war es, der Philipp Jörger durch einen strammen Schuss überwinden und das vielumjubelte 2:2 für die Gäste markieren konnte.

Für die Jungs des SVK ein reißen Rückschlag, hatten sie das Spiel über 80 Minuten eigentlich unter Kontrolle und sich in vieler Gedanken bereits drei Punkte verdient. Nichtsdestotrotz ein gewonnener Punkt gegen eine Mannschaft aus Kuhbach/Reichenbach, die in der bisherigen Saison nun erst zu zweiten Mal Punkte haben liegen lassen.

 

 

SVK: Jörger – Stark, Mösch S., Luxem, Kölble – Krause (75. Hurst L.), Hildmann (80. Hatt), Schäfer, Student – Gerken (86. Peter), Mousa

Sportverein Kippenheim e.V.